> Menu < Menu

Kanjo Takè, SignetKanjo Také



Zur Architettura | La Biennale
di Venezia 2018 zeigt der deutsch-japanische
Multimedia-Künstler Kanjo Také seine
Videoinstallation BEYOND SHOJI 3K 12M im
Palazzo Bembo.

Wir betreten einen virtuellen Raum mit
japanischen Shoji Türen. Také zeigt uns hinter
den sich immer wieder öffnenden und wieder
verschließenden Türen Weltenbilder, greift
zurück in die Geschichte, die uns die Hybris
des Menschseins bis heute vor Augen führt. 

  technical support by








2017 IM KONTEXT DER 57TEN VENEDIG BIENNALE
 
KANJO TAKÉ / FRAGILITY
Kuratiert von Dr. Irene Daum
 
 
Kanjo Takés Kunst nimmt heute im internationalen Vergleich eine
exorbitante Position ein. Der Künstler realisiert die Malerei
des 21. Jahrhunderts mit technischen Medien wie Photographie
und Computer. In einem Jahrhundert, das den nationalen 
Aspekten bildender Kunst nicht mehr vertraut, ist Také der
erste wirklich globale Künstler. Die Welten von Asien und Europa
belauern sich nicht länger mit Bewunderung und Nachahmung.
Také überwindet diese Gegensätze in einer neuen ästhetischen
Harmonie.
 
Prof. Dr. Dieter Ronte